Stuck, Stuckatur
(auch Stukkatur, italienisch "stucco"): Plastische Ausformung von Mörteln aller Art auf meist verputzten Wänden, Gewölben und Decken. Seit der Antike eine wichtige Technik für die Gestaltung von Innenräumen und Fassaden. Eine besondere Blüte erfuhr das Handwerk des Stuckierens im Barock und Rokoko für deren schwungvolle und verspielte Dekorationselemente. Während zunächst italienische Stuckateure (Stukkateure) in ganz Europa tätig waren, entwickelten sich bald im süddeutschen Raum die Stuckateure der Wessobrunner Schule zu den bedeutendsten Vertretern dieser Kunst.
 
[Fenster Schliessen]